f
18.01.2018

Mit den 3 P zum Erfolg: Interview mit Daniel Wirth

Das Projekt läuft, die Zeit auch. Die Ziele sind ambitioniert. Expert Service 50+ Experten unterstützen in Projekten, um die Ziele zu erreichen. Sofort und mit der «3P-Garantie»:  Profil, Passion, Persönlichkeit. 

Interview mit Daniel Wirth, Projektleiter mit umfassender Erfahrung  aus Informatik, Kommunikation, Elektrotechnik und Elektronik. Seine Tätigkeitsgebiete lagen vielfach in den Bereichen Bahntechnik, Energieerzeugung, Produktionsprozesse, Logistik und  im nukleartechnischen Umfeld. In den meisten Fällen waren sehr hohe Anforderungen an die Sicherheit vorgegeben und lagen in seiner Verantwortung.

Was motiviert Sie besonders, Ihre vielfältigen Erfahrungen im Expertenpool von Expert Service 50+ einzubringen?

Ich habe in den vielen Jahren meiner beruflichen Tätigkeit einen umfangreichen Erfahrungsschatz angesammelt. Es ist mir ein Anliegen, diesen auch weiterzugeben. Anderseits liegt es in meiner Natur, dass ich etwas bewegen will und immer wieder neue Herausforderungen suche.

Wo liegt der Knackpunkt, dass komplexe Projekte auch wirklich erfolgreich werden?

Es wird immer wieder unterschätzt, dass der Erfolgsfaktor komplexer Projekte in der Sozialkompetenz der Mitarbeiter und bei den «Softfaktoren» liegt. Die aktuelle Organisationslehre bestätigt, dass diese Softfaktoren ca. 80 % zum Projekterfolg beitragen.

Weshalb sollte man Sie engagieren?
In der heutigen Zeit von Internet of Things und der auch sonst voll vernetzten und verknüpften Technik gibt es kaum mehr einfache Projekte. Durch die Verlinkung mit vielen anderen Themen sind die Projekte, welche in die Umwelt eingebettet werden müssen, von vielen Interfaces abhängig. So werden das professionelle Interface-Management und die professionelle Systemintegration zum Erfolgsfaktor schlechthin. Dazu benötigen Sie System-Ingenieure, welche einen sehr breiten Erfahrungshintergrund haben.

«Mit 11 Jahren Erfahrung aus meiner Mitarbeit im Gotthard Basistunnel kann ich breites Wissen anbieten. Ich kann neben der Elektrotechnik und Elektronik zum Beispiel auch mit Ingenieuren der Betontechnik, des Rohbaus, der Chemie oder mit Umweltingenieuren diskutieren."


Welche Unternehmen können von Ihrem Know-how profitieren? …und weshalb zeitlich limitiert?
Alle Unternehmen, welche sehr schnell zusätzliches Know-how benötigen und dieses nicht langfristig aufbauen wollen oder können. Die Gründe dafür sind vielfältig, so zum Beispiel bei zeitlich limitierten Projektorganisationen in einmaligen Grossprojekten oder bei Projekten, welche sich verzögern, der Endtermin aber fix bleibt. Ebenso ist ein guter Grund für den Einsatz, wenn Erfahrungen und Wissen benötigt wird, welches im Unternehmen (noch) nicht vorhanden ist.

Wo sehen Sie die Vorteile dieser Dienstleistung?

Der Vorteil für die Unternehmen liegt dort, wo eine Entwicklung oder ein Projekt zusätzliche Erfahrung und Ressourcen benötigt. Da die Projekte heute sowieso meist unter Zeitdruck stehen, lohnt es sich, diese zusätzliche Erfahrung schnell und nur für die benötigte Zeit einzukaufen.

Für den Experten lohnt sich der Expert Service 50+ auch im Sinne einer Qualitätsauszeichnung und eines gemeinsamen Marketings.
 

www.expertservice50.ch

Zurück zur Übersicht

Kontakt aufnehmen

Persönliche Angaben

Herr    Frau

Ihre Nachricht